+49 (0) 152 53 44 33 55 inquiry@albion.eu

iSAQB CPSA-Advanced funktionale Softwarearchitektur (FUNAR)

Kursbeschreibung

Wie funktioniert Softwarearchitektur mit Funktionen, unveränderlichen Daten, Kombinatoren?

Diese akkreditierte iSAQB-Schulung präsentiert den Teilnehmern funktionale Softwarearchitektur als Alternative zu objektorientierter Architektur. Im Vergleich zu OO-Architektur setzt die funktionale Softwarearchitektur auf unveränderliche Daten, algebraische Abstraktionen und eingebettete domänenspezifische Sprachen. Das Resultat sind flexible und robuste Architekturen, die gegenüber OO weniger komplex sind und weniger versteckte Abhängigkeiten mit sich bringen.

Aufgrund der erhöhten Ausdruckskraft und Abstraktionsmöglichkeit in funktionalen Sprachen ist Architektur Code. In der Schulung gibt es Hands-On-Übungen, in denen (in Haskell) programmiert wird. Eine Einführung in Haskell wird als Teil der Schulung gegeben.

Vorkenntnisse in funktionaler Programmierung sind hilfreich aber nicht notwendig. Wer noch nicht in funktionalen Sprachen programmiert hat oder eine kurze Auffrischung genießen mag, sollte den eintägigen, optionalen Vorkurs besuchen.

Die Schulung ist Teil des iSAQB CPSA-Advanced-Level der Zertifizierung für Software-Architekten (CPSA-Advanced) und richtet sich nach dem aktuellen ISAQB Lehrplan.

Kursinhalt

Vorkurs „Einführung in die funktionale Programmierung” (1 Tag)

Der Vorkurs ist eine kompakte Einführung in die funktionale Programmierung für Schulungsteilnehmer, die damit noch keine Erfahrung haben oder eine kurze Auffrischung genießen wollen. Im Vorkurs gibt es Hands-On-Übungen, in denen programmiert wird. Der Vorkurs benutzt die speziellen Lehrsprachen und die erprobte didaktische Methodik der DeinProgramm-Konstruktionsanleitungen.

Kursinhalt funktionale Architektur (3 Tage)

  • Struktur funktionaler Software-Systeme
  • Technologien für funktionale Programmierung
  • Umsetzung von funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen
  • Architekturmuster
  • Praxisbeispiel

Zertifizierung

Dieses Seminar ist Teil des Advanced-Level-Programms von iSAQB. Durch den Besuch dieser Schulung erhalten Sie 10 Credit Points im Kompetenzbereich Methodik und 20 Credit Points im Kompetenzbereich Technische Kompetenz, die für den Erwerb eines Certified Professional Software Architect (CPSA) Zertifikats angerechnet werden können.

Zielgruppe

Dieser Kurs richtet sich an Software-Entwickler und -Architekten

Voraussetzungen

Empfehlenswert sind Erfahrungen in der Software-Entwicklung mit Schwerpunkt Funktionale Programmierung

Kursinhalt im Detail

Diese akkreditierte Schulung richtet sich nach dem aktuellen ISAQB® Lehrplan für das iSAQB-Module FUNAR. Wenn Sie dieses Training als Teil des Advanced Level des iSAQB besuchen, können Sie sich danach Credit Points anrechnen lassen (10 Credit Points im Kompetenzbereich Methodik und 20 Credit Points im Kompetenzbereich Technische Kompetenz).

Vorkurs “Einführung in die funktionale Programmierung” (1 Tag)

Der Vorkurs ist eine kompakte Einführung in die funktionale Programmierung für Schulungsteilnehmer, die damit noch keine Erfahrung haben oder eine kurze Auffrischung genießen wollen. Im Vorkurs gibt es Hands-On-Übungen, in denen programmiert wird. Der Vorkurs benutzt die spezielle Lehrsprachen und die erprobte didaktische Methodik der DeinProgramm-Konstruktionsanleitungen.

  • Datenmodellierung
  • Konstruktionsanleitungen
  • Selbstreferenzen und Rekursion
  • Programmieren mit Folgen
  • Higher-Order-Programmierung
  • eingebaute Datenstrukturen
  • Programmieren mit Zustand
  • Programmieren mit Akkumulatoren
  • eigenschaftsbasiertes Testen

Funktionale Software-Architektur (3 Tage)

Tag 1

Struktur funktionaler Software-Systeme
  • Funktionen und Werte
  • Komposition
  • Typen
  • Module
Technologien für funktionale Programmierung
  • statische Typen
  • dynamische Typen
  • Endrekursion
  • strikte bzw. nicht-strikte Auswertung
  • Laufzeitumgebung

Tag 2

Umsetzung von funktionalen Anforderungen
  • DDD vs. FP
  • Kombinatormodelle
  • eingebettete domänenspezifische Sprachen
Umsetzung von nicht-funktionalen Anforderungen
  • CQRS
  • Event Sourcing
  • Parallelisierung
  • Verteilung

Tag 3

Architekturmuster
  • funktionale Datenstruktur
  • Monoid
  • Funktor
  • Monade
  • Model-View-Update
Praxisbeispiel

Vorteile an einer Albion Schulung teilzunehmen

Vorteile

  • Erfahrener und akkreditierterTrainer:
    • Der Trainer ist akkreditiert und aktives Mitglied bei der iSAQB-Organisation. Darüber hinaus verfügt er über mehrjährige Erfahrung sowie fundiertes Wissen im Bereich Software-Architektur.
  • Interaktive, praxisorientierte Ausbildung:
    • Die Teilnehmer erleben eine interaktive Schulung mit praxisbezogenen Übungen, die nach Ansicht ehemaliger Teilnehmer, das Erlernte vertiefen.
    • Der theoretische Inhalt wird durch die praktische Erfahrung des Trainers ergänzt, um sicherzustellen, dass die Kursteilnehmer nicht nur die relevanten Methoden, sondern auch die realen Herausforderungen ihrer Umsetzung verstehen.
    • Aktive Teilnahme und Diskussionen sind ausdrücklich erwünscht.
  • Industriestandard-Zertifizierungen:
    • Anerkannter Qualifikationsnachweis und Anerkennung von Fachwissen
  • Zwei kostenlose Coachingsitzungen*:
    • Die KursteilnehmerInnen erhalten zwei kostenlose Coachingsitzungen im Wert von 300 €, die sie dabei unterstützen, das Erlernte erfolgreich in ihren aktuellen Projekten umzusetzen.

Vorteile des Live-Online-Trainings

Überblick

Die Albion Academy ist für ihre interaktiven Trainings mit Workshop-Charakter bekannt. Dies gilt auch für die Live-Online-Trainings von Albion, in denen die aktive Teilnahme der KursteilnehmerInnen an Diskussionen und an der Gruppenarbeit gefördert wird.

Durch den Einsatz der neuesten Online-Kollaborationswerkzeuge, wie z.B. Online-Whiteboards, erleben Sie eine präsenzähnliche Teilnahme. Während des Live-Online-Trainings arbeiten die TeilnehmerInnen zusammen, um gemeinsam praxisorientierte Übungen und Fallstudien durchzuführen, was zu einem tieferen Verständnis des Kursmaterials führt.
 

Online Whiteboard

Vorteile des Live-Online-Trainings

  • Niedrigerer Preis. 
    • Niedriger Preis für das Live-Online-Training im Vergleich zum entsprechenden Präsenz-Training.
  • Keine Reise- oder Hotelkosten.
    • Effiziente Nutzung Ihrer Zeit.
  • Einhaltung von möglichen Reisebeschränkungen.
    • Sie können bequem von jedem Standort aus teilnehmen, ohne reisen zu müssen.
  • Die gleichen Frage- und Diskussionsmöglichkeiten.
    • Wie bei einem Präsenz-Training ist die aktive Beteiligung der Teilnehmer erwünscht.
  • Teilnehmer Zusammenarbeit.
    • Die TeilnehmerInnen können während und nach dem Kurs über einen Online-Chat 24 Stunden am Tag Fragen an andere Teilnehmer und an den Trainer stellen (z.B. um Testfragen, aktuelle Projekt-Herausforderungen usw. zu besprechen).

Voraussetzungen für das Live-Online-Training

  • Computer mit einer stabilen und schnellen Internetverbindung
  • Geeignete Webcam
  • Headset anstelle des Laptop-Mikrofons zur Reduzierung von Umgebungsgeräuschen und zur Vermeidung von Echo
  • Moderner Webbrowser mit guter Javascript-Unterstützung (Chrome oder Firefox bevorzugt)
  • Ein ausreichend großer Monitor, um die Kursfolien, ein Whiteboard und andere Teilnehmer zu sehen
  • Nur eine Person pro Computer, keine gemeinsame Nutzung von Computern
  • Optional: Ein Touchscreen und ein Stift, um bspw. auf einem virtuellen Whiteboard zu zeichnen.
  • Optional: Administrationsrechte, um Software installieren zu können, z. B. Microsoft Teams
    • Die Anwendungen sind auch über einen Webbrowser verfügbar, diese haben jedoch eine begrenzte Funktionalität.

Trainer

Michael Sperber

Michael SperberDr. Michael Sperber ist Geschäftsführer der Active Group GmbH, die Individualsoftware ausschließlich mit funktionaler Programmierung entwickelt. Er ist anerkannter Experte für funktionale Programmierung und wendet sie seit über 25 Jahren in Forschung und industrieller Entwicklung an.

Dr. Sperber befasst sich außerdem seit über 30 Jahren mit der Programmierausbildung und hat dazu umfangreich geforscht. Er ist Mitbegründer des Blogs funktionale-programmierung.de und Mitorganisator der Entwicklerkonferenz BOB, sowie Autor mehrerer Bücher und zahlreicher Fachartikel.

Seminarbuchung

Kursinfo

  Dauer
4 Tage, 9-17 Uhr CET

  Methode
Präsenz bzw. Online

  Zertifizierung
20 technische und 10 methodische Credit-Points für ein iSAQB CPSA-Zertifikat

  Coaching
Wert von 300€ inklusive*

  Essensgutschein
für Präsenzschulungen

  Standard-Preis
ab 1.850 Euro, zzgl. MwSt.
10% Frühbucherrabatt*

» Anfrage senden

Kursanmeldung iSAQB CPSA-Advanced funktionale Softwarearchitektur (FUNAR)

KursSpracheStartdatumEnddatumStandortPreisAnmelden
iSAQB funktionale Architektur (FUNAR)Englisch07.06.202110.06.2021Live Online1.850 EUR
iSAQB funktionale Architektur (FUNAR)Deutsch20.09.202123.09.2021Live Online1.675 EUR
Frühbucher
iSAQB funktionale Architektur (FUNAR)Deutsch08.11.202111.11.2021Stuttgart2.025 EUR
Frühbucher

* Konditionen:
Alle Preise verstehen sich zzgl der gesetzlichen Mwst sowie Zertifizierungsgebühren.
Der Frühbucherrabatt von 10% gilt für die ersten vier Anmeldungen mindestens sechs Wochen vor Kursbeginn.
Alle Kurse finden zu den angegebenen Terminen von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ/CET) statt, sofern nicht anders angegeben.​
Die Zertifizierungsgarantie und die Coachingeinheiten sind im Preis enthalten.
Die Zertifizierungsgarantie, die Coachingeinheiten und der Frühbucherrabatt gelten ausschließlich für Kurse, die direkt von Albion angeboten werden (keine Partner-Unternehmen).

Inhouse und individuelle Seminare und Workshops

Gerne bieten wir Ihnen Inhouse-Seminare an.