+49 (0) 152 53 44 33 55 anfrage@albion.eu

iSAQB® Certified-Professional-Software-Architect- (CPSA) Advanced-Architekturdokumentation (ADOK)

Kursbeschreibung

Softwarearchitektur-Dokumentation erstellen, effektiv kommunizieren, leicht pflegen

In diesem 2-tägigen Workshop erlernen Sie eine für den Projekterfolg eminent wichtige Fähigkeit: Softwarearchitektur angemessen zu dokumentieren, so dass Ihr Publikum die Doku gern liest und Sie selbst als Autoren wenig Wartungsaufwand damit haben.

Sie entwerfen eine angemessene, nachvollziehbare Lösung für Ihr System. Möchten Sie auch, dass Ihre Doku von unterschiedlichen Stakeholdern verstanden und geschätzt wird? Dass die Entwickler die Lösung richtig umsetzen und dass Ihre Entwurfsentscheidungen sicher eingehalten werden? Entscheidende Techniken dazu lernen Sie in diesem Workshop!

Das iSAQB® Certified Professional for Software Architecture-(CPSA-)Programm bietet Ihnen ein international anerkannte, standardisierte Weiterbildung für Softwarearchitektur. Diese akkreditierte Schulung zum iSAQB® CPSA-Advanced-Architekturdokumentation (ADOK) richtet sich nach dem aktuellen iSAQB® Lehrplan.

Seminarziele

Nach Absolvierung dieses Kurses haben Sie folgenden Wissensstand erreicht:

  • Warum Architektur dokumentieren?
  • Wie Sie mit Ihren Lesern vorher sprechen
  • Wie Sie Entscheidungen festhalten
  • Welche Architektursichten (Views) Sie brauchen und wie Sie sie dokumentieren
  • Was eine gute Schnittstellenbeschreibung ausmacht
  • Einbettung in ein methodisches Vorgehen und in Ihre Vorgehensmodelle
  • Wie eine gute Architekturdokumentation aufgebaut ist, damit sie gelesen wird
  • Bewährte Templates und Checklisten, die Sie sofort einsetzen können
  • Werkzeuge zur Erstellung und Pflege von Dokumentation
  • Wie Sie Dokumentation in einem Review bewerten (lassen) können

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Softwarearchitekten und Entwickler, die Systeme entwerfen und/oder weiterentwickeln.

Voraussetzungen

Sie sollten Erfahrungen in IT-Projekten oder in der Produktentwicklung gesammelt haben; Kenntnisse in einer bestimmten Technologie oder Programmiersprache sind zum Verständnis und zum Mitarbeiten nicht erforderlich. UML-Kenntnisse sind hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich.

Kursinhalt

Im Seminar werden die folgenden Themen vorgestellt und eingehend behandelt:

Grundbegriffe von Softwarearchitektur-Dokumentation

  • Den Nutzen und die verschiedenen Ziele von Architekturdokumentation
  • Massgebliche Nutzer und die Bedeutung von Architekturdokumentation für sie
  • Architekturdokumentation vs. Ergebnisse anderer Disziplinen (Anforderungsmanagement, Projektmanagement, …)
  • Typische Notationen für Architekturdokumentation
  • Konkrete Vorgehensmodelle und ihren „Beitrag“ bezüglich Architekturdokumentation

Einbettung der Dokumentation in das Entwicklungs-Vorgehen

  • Architekturdokumentation für neue Systeme, für existierende Systeme und für bisher „undokumentierte“ Systeme
  • Zielgruppen und Ziele der Dokumentation ermitteln
  • Zu erstellende Bestandteile bedarfsgerecht auswählen
  • Die Vorteile fester Gliederungen und Strukturen für Dokumentation
  • Bestandteile von Architekturdokumentation

Bestandteile von Architekturdokumentation

  • Die Architektur mittlerer bis großer IT-Systeme selbständig dokumentieren, sowohl entwicklungsbegleitend, wie bei Bedarf auch a posteriori („Nachdokumentation“).
  • Vorhandene Architekturdokumentation weiterentwickeln und pflegen, dabei die Qualität der Dokumentation systematisch verbessern.
  • Für mittlere bis große Systeme spezifisch geeignete Arten und Strukturen der Architekturdokumentation erarbeiten oder auswählen.
  • Faktoren, die Einfluss auf Software-Architektur haben, identifizieren und geeignet dokumentieren, z. B. Randbedingungen, Qualitätsziele,  Technische Risiken
  • Architekturentscheidungen nachvollziehbar festhalten
  • Unterschiedliche Sichten auf Software-Architektur mit geeigneten Beschreibungsmitteln  anfertigen
  • Verschiedene Aspekte von Bausteinsichten erklären und dokumentieren (Darstellung als hierarchische Verfeinerung, Dokumentation wiederkehrender Strukturen oder Muster, Beschreibung interner Schnittstellen, Zusammenhang von Bausteinen zu Quellcode)
  • Laufzeitszenarien, insbesondere zur Erfüllung der wesentlichen Systemfunktionen
  • Darstellung unvollständiger Szenarien, Darstellung über verschiedene Verfeinerungsebenen
  • Notationen (etwa: UML, SysML o. ä.) zur Beschreibung von Sichten
  • Schnittstellen beschreiben
  • Technische und oder übergreifende Konzepte zielgruppengerecht anfertigen
  • Konsistenz zwischen unterschiedlichen Bestandteilen der Architekturdokumentation prüfen bzw. herstellen
  • Bestandteile in Dokumenten strukturieren

Werkzeuge (Tool Chains)

  • Die richtigen Werkzeuge für die verschiedenen Aktivitäten auswählen:
    • Erstellung und Pflege von Bestandteilen von Architekturdokumentation
    • Verwaltung der Bestandteile
    • Kommunikation von Inhalten mit Unterstützung der Bestandteile
  • Analoge und digitale Dokumentationswerkzeuge situations- und bedarfsgerecht einsetzen und die Ergebnisse sichern
  • Eine vollständige Toolkette zur Architekturdokumentation anhand konkreter Anforderungen, Randbedingungen und weiterer Einflussfaktoren nachvollziehbar auswählen

Dokumentation bewerten

  • Zwischen inhaltlicher und formaler Begutachtung einer Architekturdokumentation
    differenzieren
  • Review einer Dokumentation von der Bewertung der Architektur abgrenzen
  • Unterschiedliche Ziele beim Review der Dokumentation erklären
  • Angemessene Review-Schritte auswählen, planen und durchführen
  • Ziele für ein Review festlegen und verbindlich an die Gutachter kommunizieren
  • Checklisten und Fragenkataloge für Reviews erstellen
  • Im Rahmen einer Review-Sitzung
    • In der Rolle des Autors mit Einwänden angemessen umgehen
    • In der Rolle eines Gutachters konstruktive Rückmeldungen an Autoren geben
    • In der Rolle des Moderators ein fachliches Review leiten

Dauer

Zwei-Tägiges-Seminar, geleitet von einem erfahrenen und ausgebildeten Kursleiter. Der Kurs findet jeweils im Zeitraum von 9:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr statt.

Trainer

Der Dozent ist zertifizierter iSAQB-Trainer. Darüber hinaus verfügt er über mehrjährige Erfahrung sowie fundiertes Wissen im Bereich Software-Architektur.

Unterrichtsform

Die Teilnehmer erwartet eine dynamische und anschauliche Vermittlung des Programms. In dem Seminar werden Gruppenunterricht und -übungen kombiniert, um ein bestmögliches und nachhaltiges Lernen zu ermöglichen.

Sie lernen, wie Sie Ihre Softwarearchitektur effektiv dokumentieren und die Doku später leicht pflegen können. Aktive Teilnahme und Diskussionen sind ausdrücklich erwünscht.

Bei diesem Seminar besteht Anwesenheitspflicht.  Die Veranstaltungsorte finden Sie in der Kursliste.

Nicht enthalten

Erstattung der Kosten für Anreise und Unterkunft.  

Zertifizierung

Dieses Seminar ist Teil des Advanced-Level-Programms des iSAQB. Durch den Besuch dieser Schulung erhalten Sie 20 methodische Credit Points, die für den Erwerb eines Certified Professional Software Architect (CPSA) Zertifikats angerechnet werden können.

Alle Kursteilnehmer erhalten eine Bescheinigung über die erfolgreiche Absolvierung des Kurses als Nachweis der erreichten Qualifikationen.

Preis

Standardpreis 1.290 Euro (1.535,00 Euro inkl. MwSt.)

Coaching

Zwei Coaching-Einheiten sind für Albion Kurse im Preis enthalten (Wert von 300€).* Zusätzliche Coaching-Sitzung können für den Standard-Stundensatz gebucht werden.

Frühbucherrabatt

Buchen Sie als einer der ersten vier Teilnehmer mindestens sechs Wochen vor Kursbeginn und sparen Sie 10%.

Seminarbuchung

Kursinfo

  Dauer
2 Tage

  Methode
Präsenz

  Zertifizierung
20 methodische Credit Points für ein iSAQB CPSA-Advanced-Zertifikat

  Coaching
Wert von 300€ inklusive*

  Essensgutschein

  Standard-Preis
1.290 Euro, 10% Frühbucherrabatt*
(1.535,00 Euro inkl. MwSt.)

» Kursanmeldung
» Anfrage senden

Kursanmeldung iSAQB CPSA-Advanced-Architekturdokumentation (ADOK)

KurstitelTerminTageStandortPreisAnmeldenPartner
27.05.20202Stuttgart1.290 EUR
Albion
01.09.20202Frankfurt1.290 EUR
Albion

* Alle Preise verstehen sich zzgl der gesetzlichen Mwst.
Der Frühbucherrabatt von 10% gilt für die ersten vier Anmeldungen mindestens sechs Wochen vor Kursbeginn.
Die Zertifizierungsgarantie und die Coachingeinheiten sind im Preis enthalten.
Die Zertifizierungsgarantie, die Coachingeinheiten und der Frühbucherrabatt gelten ausschließlich für Kurse, die direkt von Albion angeboten werden (keine Partner-Unternehmen).

Inhouse & Individuelle Trainings

Wir unterbreiten aber gerne bis dahin Angebote für Inhouse-Kurse vor Ort nach persönlicher Absprache.